Namibia – Botswana – Südafrika

Birgit, Carina, Klaus und Martin in zwei Toyota Hilux unterwegs durchs südliche Afrika.


(Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht hin kommt)

Reisezeit: Freitag 14.12.2018 – Samstag 12.01.2019
Gesamtkilometer 4407
Durchschnittlich km je Fahrtag ~200
Mietwagen von Africamper.com

Reiseverlauf: Frankfurt – Windhoek – Okahandja – Waterberg Plateau – Otjiwarongo – Okaukuejo – Ethosha – Halali – Namutoni – Grootfontein – Roy’s Rest Camp – Rundu – Mobola – Popa Falls – Nunda River Lodge – Divundu – Caprivi – Namushasha – Mudumu – Chobe – Salambasa Conservancy – Ngoma Bridge – Liya – Panda Rest Camp – Elephant Sands – Nata – Kubu Island – Nata Lodge – Francistown – Palapye – Khama Rhino Camp – Gaborone – Mokolodi – Ramotswa – Manyane – Pilanesberg – Bakgatla – Rustenburg – Pretoria – Germiston – Johannesburg – Windhoek – Frankfurt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.